Die Zukunft gehört der eVergabe

eVergabe-Pflicht seit 18. Oktober 2018 - Digitale Vergaben leicht gemacht

Sie sind öffentlicher Auftraggeber und möchten den Vergabeprozess einfach und sicher abwickeln? Sie möchten von der Bekanntmachung über die elektronische Öffnung bis hin zur Zuschlagsentscheidung von einem durchgängigen, effizient und intuitiv bedienbaren System profitieren?
Nutzen Sie die ANKÖ eVergabe+ für Ihre Aufträge und damit auch die Möglichkeiten einer Plattform auf dem neuesten Stand der Technik: Als Webplattform sparen Sie nicht nur Geld für Hardware und Service der Plattform, sondern auch kostbare Zeit durch Features wie dem automatischen Termin- und Fristenmanagement oder dank einer ausgeklügelten Rollenvergabe.

Neue Regeln für elektronische Ausschreibungen

Die Durchführung von eVergaben wurde im Oktober 2018 für alle Auftraggeber aufgrund von EU-Richtlinien zur Pflicht. Neben dem Verfahren selbst gilt diese Verpflichtung zur elektronischen Durchführung auch für die Kommunikation mit Bietern. So wird vom Gesetz sichergestellt, dass jeder Teilnehmer über die gleichen Informationen verfügt. Die eVergabe-Pflicht gilt seit April 2017 für zentrale Beschaffungsstellen wie Bundesministerien oder die BBG (Bundesbeschaffung). Seit Oktober 2018 gilt dies für alle öffentlichen Auftraggeber im Oberschwellenbereich.

 

Die Vorteile für Auftraggeber:

  • intuitiv bedienbare Nutzeroberfläche und einfache Gliederung
  • schnelle Implementierugng dank Webplattform und standardisierte Prozesse
  • wirksame Kontrolle durch eine vollständige Dokumentation der Ausschreibung
  • ein lückenloses Öffnungsprotokoll stellt die Originialität der Angebote sicher
  • Ausschreibungen werden auf Vollständigkeit geprüft
  • übersichtliche Darstellung der Angebote und Preisvergleiche
  • leichter Zugang zu den Vergabeunterlagen und einfache Abgabe für Bieter bringen mehr Wettbewerb
  • transparente Vergabeverfahren für Bieter
  • Home

Auftragnehmerkataster Österreich

ANKÖ Service Ges.m.b.H.

Anschützgasse 1

1150 Wien

Telefon: +43.1.333.66.66.0

office(at)ankoe.at