Die ANKÖ Akademie richtet sich mit ihrem „Lehrgang zum/r öffentlichen Beschaffer:in“ an Auftraggeber:innen in öffentlichen Einrichtungen und vermittelt ihnen die rechtlichen Grundlagen und Fähigkeiten, welche sie für ihre Arbeit im Bereich der Vergabe von öffentlichen Aufträgen benötigen. Im Kurs „Fachkundige/r Bieter:in bei öffentlichen Vergabeverfahren“ gibt die ANKÖ Akademie Unternehmen die Möglichkeit, ihre Mitarbeiter:innen für eine erfolgreiche Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen auszubilden.

Der neue Stern am Vergabe-Himmel: ANKÖ, der Auftragnehmerkataster Österreich, etabliert mit der ANKÖ Akademie eine eigene Ausbildung und ermöglicht es nun, dass sich Auftraggeber:innen wie auch Auftragnehmer:innen beruflich professionell im Beschaffungswesen ausbilden lassen können – direkt beim marktführenden österreichischen Vergabeanbieter. ANKÖ erweitert somit sein Feld im Vergabewesen um einen weiteren wichtigen Aspekt, nämlich eine professionelle Ausbildung.

Fulminanter Start: Erster Lehrgang seit November

Der erste Lehrgang zur Ausbildung zur/zum öffentlichen Beschaffer:in im Bereich des öffentlichen Vergabewesens hat bereits im November begonnen und wird im April 2023 abgeschlossen sein. Die Teilnehmer:innen sind bisher mit dem Kursverlauf sehr zufrieden, konnten jetzt schon ihre Fähigkeiten im Bereich des öffentlichen Vergabewesens verbessern und auf den neuesten Stand der rechtlichen Entwicklungen gebracht werden, wie die Antworten in ersten Feedbacks zeigen:

Anschauliche und übersichtliche Präsentation von ANKÖ und der Motive für die Schulung, lebhaft präsentiert, hat Interesse geweckt.“ Feedback zur Einheit „Das Berufsbild der öffentlichen Beschafferin / des öffentlichen Beschaffers“ bei Prof. Dr. Michael Breitenfeld und Emir Prcić, MBA.

Sehr interessant, kurz und prägnant auf den Punkt gebracht.“ Feedback zur Einheit „Technische Grundkenntnisse: ABK, ELAK, BUAK, TED“ bei Ing. Robert Piererfellner.

Gute Übersicht, gute Idee auch mal die Seite der Bieter zu zeigen.“ Feedback zu Einheit „Präsentationseinheit: LgU, eVergabe+“ bei Ing. Mag. Sandra Genner und Jakub Balaz, MBA.

Super lebhaft gestaltet, aktive Einbindung, optimal zeitlich eingeteilt, Vortrag im Team ist gute Vorgehensweise.“ Feedback zu Einheit „Kostenmanagement in der öffentlichen Beschaffung (ÖAG) I“ bei Wolfgang Buschan, Benjamin Braun und Michael Merwald.

Motive zur Gründung der ANKÖ Akademie

1999 gegründet, hat ANKÖ sich vom kleinen Unternehmensdatenbank-Anbieter zum führenden Vergabe-Komplettanbieter in Österreich gemausert. Das Motiv, nicht nur digitale Produkte zur Vergabe-Abwicklung anzubieten, sondern direkt zur Unterstützung der im Vergabewesen tätigen Menschen beizutragen, ist leicht erklärt: „Mit der ANKÖ Akademie richten wir den Blick auf den wichtigsten Bestandteil unserer Vergabewelt – die Menschen. In einer ständig komplexer werdenden Umgebung mit wechselnden rechtlichen Voraussetzungen wird eine fundierte Ausbildung immer wichtiger. Wir stärken die Kompetenz der öffentlichen Beschaffer:innen und sorgen dafür, dass deren Wissensstand immer den aktuellen Gegebenheiten entspricht“, so Emir Prcić, ANKÖ-Geschäftsführer.

An wen sich das Angebot der ANKÖ Akademie richtet

Die ANKÖ Akademie richtet sich mit dem „Lehrgang zur/m öffentlichen Beschaffer:in“ an öffentliche Auftraggeber:innen und bietet mit dem Kurs „Fachkundige/r Bieter:in bei öffentlichen Vergabeverfahren“ Unternehmen die Möglichkeit, sich für eine erfolgreiche Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen auszubilden.

Die Beschaffer:innen-Ausbildung „Lehrgang zur/m öffentlichen Beschaffer:in“ umfasst verschiedene Module, die sich mit allen Aspekten des öffentlichen Vergabewesens befassen, wie zum Beispiel den gesetzlichen Grundlagen (Vergaberecht) und der Vergabepraxis. Dieser Lehrgang eignet sich besonders gut für öffentliche Auftraggeber:innen, insbesondere für Personen im öffentlichen Einkauf, welche in der öffentlichen Beschaffung Vergabeverfahren planen. Die Teilnehmer:innen lernen, wie man Vergabeverfahren durchführt, wie man die Qualität von Angeboten bewertet und wie man sicherstellt, dass Vergabeverfahren fair und transparent ablaufen. Durch theoretischen Unterricht und praktische Übungen werden die Teilnehmer:innen so bestens auf ihre tägliche Arbeit vorbereitet.

Die ANKÖ Akademie bietet mit dem Kurs „Fachkundige/r Bieter:in bei öffentlichen Vergabeverfahren“ auch für Unternehmen die Möglichkeit, Ihre Mitarbeiter:innen für eine erfolgreiche Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen auszubilden. Hier lernen die Teilnehmer:innen, wie man attraktive Aufträge findet, wie man die Eignung des eigenen Unternehmens nachweist und wie man Angebote rechtssicher abgibt. Auch hier wird theoretischer Unterricht mit praktischen Übungen ideal kombiniert.

Die Vortragenden der ANKÖ Akademie: Die Crème de la Crème des Vergabewesens

Die ANKÖ Akademie wird von erfahrenen Expert:innen, welche über jahrelange umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich des öffentlichen Vergabewesens verfügen, begleitet. Die Teilnehmer:innen haben die Möglichkeit, ihr Wissen durch Fallstudien und praktische Übungen zu vertiefen und können ihre Fähigkeiten in einem Abschlussprojekt unter Beweis stellen. Zusätzlich ist die Möglichkeit geboten, sich mit anderen öffentlichen Beschaffer:innen auszutauschen und von deren Erfahrungen zu profitieren.

Die Akademie konnte mehr als 35 hochwertige Vortragende gewinnen, die zur Crème-de-la-Crème des Vergabewesens zählen. Lehrgangsleiter ist der erfahrene Vergaberechtsexperte Prof. Dr. Michael Breitenfeld: „Ich freue mich sehr, Teil dieses wichtigen Ausbildungsprogramms zu sein und die Teilnehmer:innen bei ihren Karriereschritten zu unterstützen.“ Emir Prcić, Geschäftsführer des ANKÖ, ist stolz darauf, diese hochwertige Ausbildung zu ermöglichen: „Durch die Zusammenarbeit mit führenden Expert:innen können wir sicherstellen, dass unsere Absolvent:innen bestens für die Vergabe-Arbeitswelt vorbereitet sind.“ Die Leiterin der ANKÖ Akademie, Mag. Jennifer Gutsche, arbeitet bereits an weiteren Verbesserungen des Programms: „Wir sind ständig bemüht, unsere Ausbildung auf dem neuesten Stand zu halten und unseren Teilnehmer:innen das bestmögliche Lernumfeld zu bieten.“

Die vier Säulen der ANKÖ Akademie

Über vier Säulen verfolgt die ANKÖ Akademie das Ziel, umfassendes Wissen im Bereich des öffentlichen Vergabewesens zu vermitteln, welches die gesamte Bandbreite des Vergabeprozesses abdeckt: Strategie, Wirtschaft, Recht und Praxis.

Strategie bezieht sich auf die Planung und Durchführung von Vergabeverfahren, während Wirtschaft die wirtschaftlichen Aspekte von Vergaben behandelt. Recht deckt die rechtlichen Grundlagen und Bestimmungen im Vergabewesen ab, während Praxis praktische Übungen und Anwendungen des erworbenen Wissens beinhaltet. Durch die Kombination dieser vier Säulen erhalten die Teilnehmer:innen das gesamte Wissen, welches sie für ein erfolgreiches Vergabeverfahren benötigen.

Informieren Sie sich jetzt

Wir möchten Sie herzlich einladen, die ANKÖ Akademie näher kennen zu lernen, denn sie bietet eine hervorragende Möglichkeit für öffentliche Beschaffer:innen, ihre Fähigkeiten im Bereich des öffentlichen Vergabewesens zu verbessern und auf dem neuesten Stand der rechtlichen Entwicklungen zu bleiben.

Gleich hier näher informieren: https://akademie.ankoe.at/

ANKÖ-Akademie-Info-Broschüre PDF-Download

  • Home

Auftragnehmerkataster Österreich

ANKÖ Service Ges.m.b.H.

ANKÖ Mitglieder Service Ges. m. b. H.

Anschützgasse 1

1150 Wien

Telefon: +43.1.333.66.66.0

office(at)ankoe.at

© 1999 - 2023