Sichern Sie sich Vorteile mit dem neuen SEPA-Lastschriftenmandat

Ab heuer können Sie den ANKÖ-Jahresbeitrag bequem mittels SEPA-Lastschrift bezahlen. Die Erklärung und das notwendige SEPA-Lastschriftmandat finden Sie unter Formulare.

Mit dieser Art der Zahlung sparen Sie nicht nur Zeit, sondern sichern sich auch die Teilnahme am ANKÖ-Seminar. Bei einer Neueintragung sparen Sie damit zusätzlich auch die Eintragungsgebühr von EUR 41,80 (inkl. 10% USt.).

 

 

Eignungsnachweis Ausschreibung - Bieter zeigen ihre Leistungsfähigkeit

Die Liste geeigneter Unternehmer® (LgU) ist Österreichs größte Datenbank für Eignungsnachweise. Im Vergabeprozess steigern Unternehmen damit ihre Effizienz.

Die LgU ist die größte Online-Datenbank in Österreich für Eignungsnachweise gemäß dem Bundesvergabegesetz (BVergG). Das bedeutet, Unternehmen können einfach und effizient Nachweise für Ihre Eignung öffentlich zugänglich machen. Dokumente müssen somit nur einmal hinterlegt werden, können aber in der Folge für mehrere Vergabeverfahren genutzt werden.

Auftraggeber und ihre Partnerunternehmen haben mit Ihrer Zustimmung online Zugriff auf Ihre Eignungsnachweise. Dem Auftraggeber geben vollständig hinterlegte Dokumente Sicherheit im Vergabe-Prozess und beim Vergleich der Angebote. Gleichzeitig wird dank der Eignungsnachweise in der LgU aus dem Auftragnehmer einen vertrauenswürdigen Bieter im Verfahren.

Zusätzlich bieten die ANKÖ-Schnittstellen auch noch Sicherheit. Hier sind zunächst alle wichtigen Daten zum Gewerbeinhaber sowie die Informationen zu all seinen Gewerbeberechtigungen ersichtlich. Des Weiteren können Sie aber auch noch tagesaktuelle Firmenbuchdaten, wie die Gesellschaftsform, das Kapital oder die Beteiligungen des und am Unternehmen einsehen. Eine weitere wichtige

Schnittstelle, die essentiell bei der Ausschreibungsabgabe ist, ist jene zum KSV Rating. Hier wird jede der dort aufgelisteten Firmen mindestens ein Mal jährlich beurteilt und abgebildet. Bei ANKÖ einzigartig ist die Schnittstelle zum Finanzamt bezüglich des § 28 abs. 1 Ziffer 1 AuslBG. Dadurch kann man Auskünfte über etwaige Verletzungen in Bezug auf das Ausländerbeschäftigungsgesetz einsehen. Diese Überprüfungskriterien machen Ihr Unternehmen zu einem zuverlässigen Partner für Auftragsausschreibende. Derzeit sind hier über 9.300 Unternehmen geführt und stehen für 7.420 nutzungsberechtigte öffentliche Auftraggeber online zur Eignungsprüfung zur Verfügung. Jährlich werden zusätzlich über 100.000 Eignungsprüfungen mit dem ANKÖ durchgeführt.

Ihre Vorteile

  • Kostenersparnis dank online hinterlegter Eignungsnachweise
  • Erhöhte Glaubwürdigkeit durch die ANKÖ-Führungsbestätigung
  • Automatische Aktualisierung der meisten Nachweise wie z.B. Firmenbuch
  • Online Verfügbarkeit der Daten für zahlreiche öffentliche Auftraggeber
  • Jederzeit Zugang, Wartung und Upload-Möglichkeit der eigenen Daten

Mit dem Eintrag auf die  „Liste geeigneter Unternehmer“ ersparen Sie sich die Vielzahl an Dokumenten zum Nachweis Ihrer Eignung. Oft sind die umfangreichen Unterlagen, die bei der Teilnahme an einer Ausschreibung neben dem Leistungsverzeichnis eingereicht werden müssen, zeitraubend oder ein Hindernis.

Ein weiterer Aspekt für die Zeitersparnis

Sie können Ihren ANKÖ-Jahresbeitrag auch mittels SEPA-Lastschrift  bezahlen. Dadurch ersparen Sie sich bei einer Neueintragung die Eintragungsgebühr von EUR 41,80 (inkl. 10% USt.) und sichern sich auch die Teilnahme am ANKÖ-Seminar. Alles Wichtige dazu finden Sie unter dem Punkt Formulare.

Mit Ihrer Zustimmung ermöglicht ANKÖ die Freischaltung der Daten auch für General- und Partnerunternehmen. Die volle Datensicherheit jederzeit garantiert.

 

 

  • Home

Auftragnehmerkataster Österreich

ANKÖ Service Ges.m.b.H.

Anschützgasse 1

1150 Wien

Telefon: +43.1.333.66.66.0

office(at)ankoe.at